Notarztwagen (NAW)


Der Notarztwagen dient der präklinischen Versorgung von Notfallpatienten sowie deren ärztlich begleitetem Transport in ein geeignetes Krankenhaus.

Rechtlich wird ein Rettungswagen zum Notarztwagen, sobald ein Notarzt im Rahmen des Rendezvous-Systems oder ein anderer Arzt mit Fachkundenachweis Rettungsdienst zusteigt und den Patiententransport begleitet.

Demnach ist die Mindestausstattung des Notarztwagens die des Rettungswagens, mithin die der DIN EN 1789 Typ C.

Darüberhinaus wird meist noch mit weiterem Material des Notarztes bestückt, v.a. mit weiteren Medikamenten (z.B. Betäubungsmittel) und anderer zusätzlicher Ausstattung (etwa Spritzenpumpe oder Kapnometrie).