Fehlbelegungen


Gemäß §17c Abs.1 Nr.1 des Krankenhausfinanzierungsgesetzes muss der Krankenhausträger sicherstellen, dass keine Patienten in das Krankenhaus aufgenommen werden oder dort verbleiben, die nicht oder nicht mehr der stationären Behandlung bedürfen.

Gleichgültig, wie dieser Verpflichtung nachkommen wird, vorrangig sind die bereits genannten Aufnahmeprinzipien.